Plattenspieler Test 2015

Dual DT 210 USB Schallplattenspieler

Der Dual DT 210 USB Schallplattenspieler hat ein sehr edel wirkendes schwarzes Gehäuse und verfügt auch über einen USB Anschluss. Er ist auch gegenüber dem zuerst getesteten Modell etwas teurer und kostet aktuell ca. 89,97 ...

Vorteile:
  • ✓ USB Anschluss
  • ✓ Automatisches Aufsetzen und Auto - Stop des Tonarms
  • ✓ inkl. Software CD zur Digitalisierung
Nachteile:
  • × Leichte Geschwindigkeitsschwankungen in der Wiedergabe
  • × Für Einsteiger geeignet
 
 

Sony PS-LX 300

Sony PS-LX 300 USB Vollautomatischer Plattenspieler Der Sony PS-LX 300 USB ist das mit Abstand teuerste Gerät im Test und liegt preislich aktuell bei ca. 169,95 Euro. Dies ist natürlich auch ein sehr hoher Preis, ...
 

Karcher KA 8050

Der Karcher KA 8050 Plattenspieler ist das mit Abstand günstigste Gerät im Test und dürfte daher vor allem für die Nutzer interessant sein, die vor allem nicht viel Geld ausgeben möchten. Wer nicht viel ausgeben ...
 

Welcher Plattenspieler ist der Beste?

Einen Plattenspieler findet man in der heutigen Zeit eher seltener in den heimischen Wohnzimmern, was natürlich vor allem an der immer noch starken Präsenz der CD Player liegt, die in die heimischen Wohnzimmer eingezogen sind. Mittlerweile gibt es jedoch zwar schon hier einen Trend der in Richtung MP3 geht, allerdings gibt es noch immer sehr viele Menschen die auf eine gute Schallplatte nicht verzichten möchten. Genau aus dem Grund gibt es natürlich mittlerweile verschiedene Plattenspieler auf dem Markt, die mehr oder weniger verschiedene Funktionen aufweisen können. Letztlich kommt es bei einem solchen Plattenspieler natürlich auch immer auf die jeweiligen Eigenschaften und vor allem auch Möglichkeiten an, mit denen dieser dann letztlich eingesetzt werden soll.

Heutzutage werden Plattenspieler hauptsächlich dafür genutzt um die alten Schallplatten meist in ein digitales Format zu übertragen und somit meist „mp3-tauglich“ zu machen. Dies ist auch eine feine Sache, denn wer eine große Plattensammlung hat und diese endlich ins digitale Zeitalter bringen möchte hat hierdurch einige tolle Vorteile. Durch einen solchen Plattenspieler lassen sich somit alte Kindheitserinnerungen wieder bringen und das dann auch noch jederzeit griffbereit auf dem heimischen Rechner oder auf der heimischen Anlage. Um jedoch den besten Plattenspieler zu finden bedarf es auch vor allem einer gründlichen Recherche und Suche, denn heutzutage gibt es zwar sehr viele Plattenspieler auf dem Markt die einiges versprechen, allerdings müssen diese nicht zwangsläufig auch immer sehr gut sein.

Testgeräte im Überblick

Technische Daten Dual DT 210 Sony PS-LX 300 Karcher KA 8050
Drehzahl in U/min 33/45 33/45 33/45
USB Anschluss Ja Ja Nein
Automatisches Aufsetzen/ Auto – Stop Ja Ja Ja
Eingebaute Lautsprecher Nein Nein Ja
Gewicht in Kg 3 3 2

 

Wir haben uns für diesen Plattenspieler Test einmal 3 verschiedene Plattenspieler herausgesucht und wollen damit einmal die verschiedenen Möglichkeiten beleuchten. Diese 3 Geräte haben wir zudem in einem preislichen Rahmen ausgesucht, der unterschiedlicher nicht sein könnte. Das erste Gerät im Test ist auch der günstigste in diesem Test und kostet aktuell nur etwa ca. 36 Euro. Das ist ein sehr günstiger Preis und wenn man bedenkt wie teuer Plattenspieler früher einmal gewesen sind so ist dies doch auch ein sehr gutes Schnäppchen.

Das zweite Gerät im Test ist der Plattenspieler Dual DT 210 USB und dieser kostet mit aktuell ca. 90 Euro schon deutlich mehr, bietet dafür aber auch ein paar tolle technische Highlights. Das dritte Gerät im Test ist der mit Abstand teuerste im Test und liegt aktuell bei 169,95 Euro. Das ist zwar ein stolzer Preis für einen Sony Plattenspieler, wer jedoch Wert auf hochwertige Geräte legt wird sicherlich nicht immer auf den Euro schauen.

Wer einen hochwertigen Plattenspieler haben möchte muss sich zunächst natürlich über die zu nutzenden Funktionen im Klaren sein, weshalb diese Fragen zunächst beantwortet werden sollten. Jeder dieser Plattenspieler hat seine Vor- und Nachteile und diese möchten wir einmal näher beleuchten.

Fazit und Testsieger:

Alle 3 Plattenspieler haben ihre Vorzüge und Qualitäten, die man letztlich nicht einzeln messen kann. Letztlich kommt es natürlich auch auf die eigenen Bedürfnisse an, weshalb ein solcher Plattenspieler danach ausgerichtet gekauft werden sollte. Die Empfehlung liegt bei diesem Test klar bei dem zweiten Modell, denn hier bekommt man bei dem Dual DT 210 USB Schallplattenspieler für einen relativ geringen Einstiegspreis von aktuell knapp 90 Euro einen sehr soliden Schallplattenspieler, der einige tolle Funktionen beinhaltet die sonst nur bei teureren Schallplattenspielern zu finden sind.

Der Dual DT 210 kann somit dank des USB Anschlusses problemlos an den PC oder Laptop angeschlossen werden und kann dann die eigenen Musikstücker der Schallplatte mühelos auf die eigene Festplatte bringen. Wer somit hauptsächlich digitalisieren möchte und nicht unbedingt sehr hohe Ansprüche an das Ergebnis hat kann somit ruhigen Gewissens zu dem Dual DT 210 USB Schallplattenspieler greifen, denn dieser ist doch für diese Belange bestens geeignet und ist auch preislich in einem vertretbaren Rahmen.

Somit ist der Dual DT 210 USB Schallplattenspieler eine klare Kaufempfehlung, die sich natürlich auch nimmer an den jeweiligen Interessen und Wünschen richten muss, die letztlich der Käufer für sich entscheiden muss. Insgesamt gesehen bietet dieser jedoch für einen akzeptablen Preis eine ordentliche Leistung.