Geha Laminator Home & Office A4 Basic Starterpack

Schnelle Lieferung
Zuverlässiger Shop
21,99 €
0 Bewertungen
zu Amazon

Mit seinem Einsteigergerät bietet Geha unter Schirmherrschaft des traditionsreichen deutschen Büromaterialherstellers Pelikan einen besonders preiswerten A4-Laminierer an, der zunächst durch seine geringen Abmessungen auffällt. Mit (Breite / Tiefe / Höhe) 358 x 110 x 66 mm und einem Gewicht von gerade einmal 950 Gramm, lässt sich das Gerät platzsparend in beinahe jeder Schreibtischschublade unterbringen. Rein äußerlich fanden wir die abgerundete Form sowie die helle Farbgebung recht ansprechend und auch die Verarbeitung erwies sich bereits beim Herausnehmen des Gerätes aus seiner Transportverpackung als solide.
Unsere Bewertung: Gut!
 

Vorteile:
  • ✓ Kompaktes und sehr platzsparendes Gerät
  • ✓ Günstig im Anschaffungspreis
  • ✓ Sehr einfache Bedienung
  • ✓ Gute Qualität der laminierten Dokumente
  • ✓ Ansprechendes Design
Nachteile:
  • × Verarbeitet nur Folienstärken bis 100 Micron
  • × Vergleichsweise etwas geringere Arbeitsgeschwindigkeit
 

Leistung / Funktionen

Der mit zwei Heizrollen ausgestattete Home & Office Laminator von Geha ist mit zwei Heizrollen ausgestattet. Wie aus seinen Abmessungen bereits geschlussfolgert werden kann, arbeitet er ausschließlich im A4-Format, beherrscht hierbei allerdings Warm- und Kalt-Laminierungen. Als durchschnittliche Aufwärmzeit gibt der Hersteller drei bis fünf Minuten an, ein Wert, den auch wir in unseren Tests bestätigen können. Die im Handbuch empfohlene Papierstärke von 0,6 mm sollte nicht wesentlich überschritten werden, da auf Dauer sonst Probleme mit dem gleichmäßigen Einzug der Dokumente auftreten könnten. Dickeres Kartonpapier sollte allerdings beim empfohlenen Einsatz im Home-Office ohnehin keine so große Rolle spielen. Mit nur 265 Watt fanden wir die maximale Leistungsaufnahme etwas dürftig. Auf die Laminierqualität hat dieser Wert allerdings keinen Einfluss, sondern ehe auf die Arbeitsgeschwindigkeit, die mit 230 mm / Minute nicht unbedingt rekordverdächtig anmutet.

Qualität

Geha empfiehlt für seinen Home & Office Laminierer mit Folienstärken zwischen 80 und 100 Micron, zwar etwas niedrigere Werte, die der Benutzer dennoch beherzigen sollte, zumindest im Dauerbetrieb. Der Einzug funktioniert zwar auch eine Nummer größer, was aber leicht dazu führen kann, dass die Dokumente nicht gleichmäßig verschweißt werden und Luftblasen oder Verwerfungen auftreten können. Für den Notfall gibt es auf der Geräterückseite zwar einen sogenannten ABS Schalter, der aber lediglich dazu dient, dass die Transportrollen zum Stillstand kommen, um das unfertige Dokument wieder vorsichtig aus dem Geräteinnern zu holen. Bei ausschließlicher Verwendung der vorgeschriebenen Stärken traten bei uns Probleme dieser Art allerdings nicht auf.

Besonderheiten

Dass bei Geräten in dieser Preislage auf übermäßigen Bedienkomfort verzichtet werden muss, dürfte den meisten Käufern klar sein. So verfügt auch der Geha Laminator Home & Office A4 lediglich über einen kombinierten Schiebeschalter, der sich auf Heiß- bzw. Kaltlaminierung umstellen lässt und je eine zusätzliche Leuchte für die gewählte Betriebsart aufweist. Etwas irreführend ist das blaue Lämpchen, dass für beide Betriebsarten die Bereitschaft anzeigt, nachdem die rote LED erloschen ist. Falls überhaupt jemand das Betriebshandbuch liest, sollte sich niemand davon beeindrucken lassen, dass bei der Heißlaminierung erst nach dreistündiger Wartezeit die Verarbeitung beginnt, wie auf Seite 6 Punkt 5 von Geha beschrieben wird – drei MINUTEN reichen da bereits. Generell zeigt sich im Praxisbetrieb, dass es sich bei diesem günstigen Einsteigergerät um eine sehr robuste und verlässliche Konstruktion handelt, da sich selbst getrocknete Kräuter problemlos versiegeln lassen, was wir unseren Lesern, mit Rücksicht auf mögliche Garantieansprüche, allerdings nicht zur Nachahmung empfehlen.

Preis

Der Preis von unter 20,00 Euro exclusive der Versandkosten geht durchaus in Ordnung und macht das Laminiergerät von Geha besonders für Anwender interessant, die nur gelegentlich damit arbeiten wollen. Trotz der vergleichsweise etwas geringeren Arbeitsleistung eine Top-Empfehlung für alle Einsteiger auf diesem Gebiet, die dennoch Wert auf höchstmögliche Qualität legen.

Lieferumfang

  • Betriebsanleitung in 14 Sprachen
  • Starterpackage mit Folien (je 10 x A5, A6 und A7; 20 x A4)

Fazit

Wenn ungenaues und schiefes Einlegen der Folien bewusst provoziert wird, kommt es beim Geha Home & Office Laminator geringfügig eher zu Qualitätsproblemen beim Verleimen als bei ähnlichen Geräten dieser Preisklasse, aber wirklich nur dann. So waren wir von diesem kleinen Winzling insgesamt sehr beeindruckt und meinen, dass er für diejenigen besonders nützlich ist, die drei bis fünf Dokumente pro Woche ordentlich laminiert haben wollen. Ein wenig gewöhnungsbedürftig empfanden wir das störende Anschlusskabel auf der Rückseite in unmittelbarer Nähe des Dokuentenschachts. Eine seitliche Anbringung wäre da bezüglich des einfacheren Handlings optimaler gewesen. Dennoch hat Geha mit seinem Home & Office Laminator A4 Basic Starterpack ein perfektes Gerät für den Hausgebrauch aber auch den Einsatz in kleineren Büros auf den Markt gebracht, das den Ansprüchen der Einsteigerklasse vollständig entspricht.

Leider keine Daten verfügbar.

ShopPreisVersandkostenzum Shop
21,99 €kostenlos ab 20 €zum Shop