Dampfgarer Test 2015

Braun Multiquick Dampfgarer FS 20

In elegantem Weiß gehalten, macht sich der Braun Multiquick Dampfgarer FS 20 sehr gut in jeder modernen Küche. Zwei Universal-Dampfkörbe sind ebenso inklusive, wie eine dunkle Extra-Schale, in der man leicht färbende Lebensmittel garen kann. ...

  • "gut", von Stiftung Warentest, In: "test", Heft 2/2012
  • "gut", In: "Testmagazin", Heft 5/2011
  • "Note: 3,0", In: "GuterRat", Heft 12/2009
Vorteile:
  • ✓ leistungsstark
  • ✓ ein separater Reiskorb ist inklusive
  • ✓ einfach zu bedienen
  • ✓ mit praktischem Timer
  • ✓ zwei Dampfkörbe mit großem Fassungsvermögen
Nachteile:
  • × keine
 
 

Morphy Richards 48780 Dampfgarer Intellisteam

Anders, als bei vielen anderen Dampfgarern der Fall punktet der Morphy Richards 48780 Dampfgarer Intellisteam in erster Linie durch seine praktische optische Beschaffenheit. Denn bei diesem Gerät werden die Speisen nicht übereinander "gestapelt", sondern nebeneinander. ...
 

Russell Hobbs 19270-56 Cook at Home

Der Russell Hobbs 19270-56 Cook at Home Dampfgarer ist ein "klassischer" Dampfgarer, in welchem man Zutaten unterschiedlichster Art in einem Drei-Ebenen-System garen kann. In insgesamt drei Dampfgarbehältern bzw. sechs Eierhaltern je Dampfgarbehälter lassen sich Obst, ...
 

Bomann DG 1218 CB Dampfgarer

In kleineren Haushalten oder wenn ein Dampfgarer nur ab und an mal verwendet wird, ist der Bomann DG 1218 CB Dampfgarer durchaus empfehlenswert. Er ist überaus kostengünstig in der Anschaffung und zeichnet sich im Allgemeinen ...
 

Clatronic DG 3235

Der Clatronic DG 3235 Dampfgarer ist ein Gerät, das es durch schonendes Garen sehr wohl ermöglicht, eine gesunde Ernährung zu "leben". Der Preis ist überaus günstig, wobei man allerdings auch berücksichtigen muss, hinsichtlich der Qualität ...
 

Anspruchsvolle Genießer, die Wert auf gesunde, vitaminreiche Ernährung legen, kommen heute ohne einen funktionalen Dampfgarer nicht mehr aus. Denn Fakt ist, dass man mit einem Dampfgarer – anders, als im klassischen Kochtopf – Speisen unterschiedlichster Art auf schonende und vor allem natürliche Weise zubereiten kann. Mit der Konsequenz, dass durch das Dampfgaren die kostbaren Vitamine sowie die Nähr- und Mineralstoffe, aber auch die Aromen weitestgehend erhalten bleiben. Aber nicht nur das: Wer einen Dampfgarer in der heimischen Küche verwendet, der profitiert darüber hinaus davon, dass sogar die optische Beschaffenheit der Lebensmittel erhalten bleibt. Matschiges oder farbloses Obst oder Gemüse gehört mit dieser innovativen Technologie also endlich der Vergangenheit an.Die vielen Vorzüge sprechen für sich

Die vielen Vorzüge sprechen für sich

Die Vorteile eines Dampfgarers liegen somit klar auf der Hand: Gut aussehende, „unverfälschte“ und unverkochte Lebensmittel schmecken einfach besser. Denn das Auge isst sprichwörtlich bekanntlich auch mit. Entscheidend ist bei einem solchen Gerät allerdings die Tatsache, dass dampfgegarte Nahrungsmittel erheblich gesünder und nahrhafter ist, als gekochte. Natürlich ist es unerheblich, ob Gemüse oder Obst oder gar Fleisch, Fisch und Wurstwaren zubereitet werden sollen: Mit einem modernen Dampfgarer ist in der Tat so gut wie alles möglich. Weitere Vorzüge, die ein Dampfgarer zu bieten hat, sind zum einen das hohe Energiesparpotenzial, da gut und gerne auch verschiedene Lebensmittel gleichzeitig im Gerät zubereitet werden können. Bei modernen und besonders leistungsstarken Geräten verhält es sich sogar so, dass weder Gerüche noch der Geschmack auf die jeweils anderen Lebensmittel übertragen werden. Dieses ist in der Regel der Tatsache geschuldet, dass innerhalb des Gerätes ein hoher Dampfanteil, aber dafür so gut wie kein Sauerstoffaustausch erfolgt.

Geräte im Überblick

Technische Daten Braun FS 20 Morphy Richards 48780 Russell Hobbs 19270-56 Bomann DG 1218 CB Clatronic DG 3235
Leistung in Watt 850 1600 800 750 650
Anzahl Behälter 2 3 3 3 3
Zeitschaltuhr Ja Ja Ja Ja Ja
Spülmaschinengeeignet Ja Ja - - -
Gewicht in Kg. 2.8 7.0 2.4 1.5 1.5

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

So hoch die Ansprüche der qualitätsbewussten Verbraucher heute sind, so mannigfaltig ist mittlerweile auch die Angebotsvielfalt, wenn es um Dampfgarer geht. Beim Kauf eines solchen Gerätes spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle:

1. Leistung

Wichtig ist dabei vor allem, dass das Leistungsportfolio durch eine gewisse Intensität bzw. Stärke überzeugt. Je intensiver gegart werden kann, desto eher sind die Nahrungsmittel fertig gegart – kostengünstig, gesund und energiesparend.

2. Anzahl der Dampflörbe

Zwei oder mehr Dampfkörbe gehören in einen modern ausgestatteten Dampfgarer unbedingt dazu. Auf diese Weise ist es möglich, mehrere Lebensmittelarten gleichzeitig schonend zu garen.

3. Zeitschaltuhr

Idealerweise ist eine Zeitschaltuhr inklusive. Mit dieser Funktion ist es nicht erforderlich, während des Dampfgarens ständig das Gerät im Auge zu halten, sondern zwischenzeitlich können bereits andere Arbeiten im Haushalt bzw. beim Kochen/Backen erledigt werden.

4. Spülmaschinengeeignet

Ist das Gerät darüber hinaus auch noch spülmaschinengeeignet bzw. pflegeleicht – zumindest hinsichtlich der abnehmbaren Teile – spricht das freilich ebenfalls für sich.